Allgemein Fotografie

Ula vaste pa?

Natur ist kein Ort, der besucht wird, er ist Zuhause.

Gary Schnyder

Eintauchen in die heile Welt der Dolomiten, das war wunderschön. Drei mal konnten wir geführte Wanderungen mit Walter rund um St. Vigil im Naturpark Fanes-Sennes-Prags erleben. Durch etliche Kilometer und einige Höhenmeter geführt von Wanderführer Walter, haben wir die Natur in unberührter Art genießen können. Das war so heilsam. Alle in der ca. 15-köpfigen Wandergruppe waren glücklich. Als Pause gab es auf den gemütlichen Almen ladinische Köstlichkeiten, wie Speckknödel oder Kaiserschmarren. Nach der Stärkung wurde danach Enzian- oder Zirbenschnaps probiert. Dann ging es ausgeruht und leicht beschwingt wieder ins Tal, der Genuss des Artenreichtums war inklusive.

Wohin gehst du? = Ula vaste pa?
Murmeltier = muntagnola
Enzian = anziana

Als Ladinisch im Sinne von Dolomitenladinisch bezeichnet man eine Gruppe romanischer Dialekte, die in mehreren Alpentälern Oberitaliens gesprochen werden. In Südtirol wird die ladinische Sprache im Gadertal (St. Vigil) und im Grödnertal gesprochen – insgesamt von rund 4% der Bevölkerung; sie wird als eine der drei Landessprachen Südtirols offiziell anerkannt.

Meditieren soll man tief in den Bergen.

Kukai zu Kaiser Saga

Das Leben birgt viele Umwege mit sich. Die Kunst besteht darin, dabei die Landschaft zu bewundern.

Buddhistische Weisheit

Hindernisse sind Stufen, um empor zu steigen.

Japanisches Sprichwort